12 | 12 | 2018

TSG Ober-Wöllstadt - SV Gronau 3:2 (2:0)

Einen Auftakt nach Maß legte das von Ronny Kilian gecoachte 1b Team der TSG am letzten Sonntag hin. Gegen die sehr stark engeschätzten Gäste aus Gronau lieferte Ober-Wöllstadt eine packende Partie und ging letztlich verdient mit 3:2 als Sieger vom Feld. Bis zur 70. Minute war die TSG die klar dominierende Elf und führte durch Treffer von Chrisopher Wolf (25.), Christoph Eggert (33.) und nach der Pause durch Lukas Osterberg (56.) schon mit 3:0, ehe man dann etwas nachlässiger wurde und den Gästen zwei Treffer "erlaubte" und zwar durch Sascha Hewig (76.) und Albert Wedel (80.). Somit wurde es nochmals spannend zumal der mögliche Treffer zum beruhigenden 4:2 einfach nicht gelingen wollte. Johannes Götz hatte hier die Möglichkeit vertan das Spiel vorab zu entscheiden. Alles in allem war es ein hervorragender Auftritt des 1b-Teams; wenn man die gezeigte Leistung aus den ersten 70 Minuten über die gesamte Spielzeit hinkriegt, könnte es eine erfreuliche Saison werden. Auch TSG Chef-Coach Stefan Schneider war zufrieden: "Ein Spiel auf sehr gutem B-Liga Niveau und eine überzeugende Leistung unserer Jungs. Leider haben wir es durch die unnötigen Gegentore noch mal spannend gemacht, aber im Endeffekt ein gelungener Auftakt!"

Die nächste Aufgabe erwartet die Mannschaft am kommenden Donnertag, wo es um 20.45 Uhr (relative späte Anstosszeit) in Reichelsheim zum Duell gegen die erste Mannschaft der Spielgemeinschaft Reichelsheim/Bingenheim kommt.  

 

Bilder vom Spiel gibts hier!

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok