12 | 12 | 2018

TSG Ober-Wöllstadt II - VfB Petterweil II 16:0 (9:0)

Einen weiteren Schritt Richtung Klassenerhalt konnte das 1b-Team am letzten Samstag im Heimspiel gegen Petterweil machen. Mit 16:0 Toren gewann die TSG gegen einen Gegner, der nur mit 8 Feldspielern antreten konnte und somit von Anfang an nur auf Schadensbegrenzung aus war. Ihrem stärksten Akteur an diesem Samstag nämlich Torwart Marco Bandinelli war es zu verdanken, dass es am Ende nicht noch zu einem höheren Ergebnis kam, denn er verhinderte noch mehrmals gute Einschussmöglichkeiten. 

Zur Torfolge: 1:0 Niklas Roskoni (8.); 2:0 Max Brauburger (15.); 3:0 Tobias Gondolf (25.); 4:0 Nicholas Mayer (35.); 5:0 Niklas Roskoni (37.); 6:0 Luca Hannemann (39.); 7:0 Niklas Roskoni (40.); 8:0 Niklas Roskoni (42. Foulelfmeter); 9:0 Luca Hannemann (44.) und nach der Pause

schraubte Niklas Roskoni mit 4 Treffern in Folge das Ergebnis auf 13:0 hoch, wobei der Treffer zum 11:0 in der 60. Minute der 100. Saisontreffer der 1b war.  Danach trafen noch Nicholas Mayer (79.) zum 14:0; Luca Hannemann in der 80. zum 15:0 und den Schlusspunkt setzte Lukas Kirchner (85.) zum 16:0.

Am nächsten Sonntag steht das Saisonfinale in Fauerbach auf dem Programm. Fauerbach steht bereits als Meister und somit als Aufsteiger in die A-Klasse fest. Die TSG würde bereits mit einem Punktgewinn den Klassenerhalt sichern. Im Vorspiel gab es gegen Fauerbach eine knappe 3:4 Niederlage. Hier gilt es nun im Rückspiel (Anstoss ist um 13.00 Uhr) es besser zu machen, dazu viel Erfolg. Das 1a-Team bestreitet ihr Saisonfinale in Ilbenstadt und dürfte beim bereits seit Wochen als Absteiger feststehenden VfR wohl zu einem "Dreier" kommen und somit eine durchweg erfolgreiche "Kreisoberliga-Saison" abschliessen. Hier gibt es noch Bestrebungen seitens der TSG das Spiel zu verlegen, um mit einer großen Anhängerschar dem wichtigerem Spiel der 1b in Fauerbach "beiwohnen zu können". Eine evtl. Verlegung teilen wir noch mit.  

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok