12 | 12 | 2018

TSG Ober-Wöllstadt I gegen SKV Beienheim I 0:6 (0:2)

 

Einen "rabenschwarzen" Sonntag erlebte die 1a der TSG im Heimspiel gegen Beienheim und verlor mit 6:0 Toren. Beienheim zeigte wohl ihre bisherige beste Saisonleistung, so jedenfalls kommentierten es die Beienheimer Zuschauer und die Wöllstädter hatten dem nichts entgegen zu setzen. Alles was man sich für das Spiel gegen einen Mitaufstiegaspirant vorgenommen hatte, war bereits nach 5 Minuten passè. Nach einer Flanke war Zeki Kardas zu Stelle und konnte ungehindert einköpfen. Diese frühe Führung spielte natürlich den Gästen genau in die Karten, denn von nun an liessen sie Ball und Gegner laufen, standen dabei sicher in der Abwehr und setzten immer wieder gekonnte Angriffaktionen, die dann bereits nach 20 Minuten durch Yannick Wolf  zum 0:2 führte. Auch hier war die TSG-Abwehr nicht im Bilde; ließ Maurice Böker auf der rechten Seite ungehindert flanken und den Torschützen völlig freistehend agieren. Trainer Stefan Schneider versuchte durch Ein- und Umwechslungen das Spiel der TSG neu zu ordnen allerdings kam nichts "zählbares" heraus, sodass mit 0:2 die Seiten gewechselt wurden. Und nach dem Wechsel wurde es noch schlimmer, denn mit einem Doppelschlag innerhalb 2 Minuten kamen die Gäste durch Marco Mouzong (53.) und Advan Cakiqi (55.) zum 0:4 und liessen nicht locker. So war es dann Yannick Wolf vorbehalten mit einem "Doppelpack" die Beienheimer Überlegenheit auch zahlenmässig auszudrücken. Zunächst verwandelte er einen Foulelfmeter (82. Minute Foul von Lukas Haas) und in der 85. Minute setzte er noch gefühlvoll einen Heber über den herauslaufenden Dominik Dönges in den "Wöllstädter-Kasten". 

Diese "Heimklatsche" gilt es erstmal zu verdauen. Allerdings ist es schon die zweite hintereinander und sollte nicht zur Gewohnheit werden. Nach der Heimpleite gegen Petterweil folgte ein "Galaauftritt" in Massenheim und Massenheim ist auch der nächste Gegner und zwar im Kreis-Pokalspiel am kommenden Donnerstag (3.09.2015 ) in Ober-Wöllstadt. Hierzu viel Erfolg.  

 

Bilder zum Spiel gibts hier! 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok