13 | 12 | 2018

TSG Ober-Wöllstadt II - SG Rodheim II 5:1 (1:0)

Einen klaren Heimerfolg konnte die 1b am letzten Sonntag gegen die 1b der SG Rodheim verbuchen, wobei das hohe Ergebnis erst nach der Pause zu Stande kam. In Halbzeit eins tat man sich schwer den Ball im gegnerischen Gehäuse unterzubringen und vergab einige 100%ige Möglichkeiten. Entweder war der Gäste-Torhüter Tim Zink (ehemaliger Spieler der JSG Wöllstadt) zur Stelle, oder man schloss die Angriffsaktion zu hastig und deshalb zu ungenau ab. So dauerte es bis zur 44. Spielminute, ehe Niklas Roskoni nach schöner Hereingabe von Lukas Osterberg, zur 1:0 Pausenführung einnetzen konnte. Nach dem Wechsel forcierte die TSG ihre Angriffsbemühungen aber es dauerte bis zur 60. Minute bis weitere Tore fielen. Johannes Götz war es dann vorbehalten mit seinem "Doppelpack" die Zeichen auf Sieg zu stellen. Zunächst in der 60. Minute nach Vorarbeit von Christopher Wolf und fünf Minuten später nach schönen Zuspiel durch C. Gonzales. Nun war dann erst mal Rodheim an der Reihe und konnte mit einem Freistoss den Ehrentreffer erzielen (Gheith Bakhit/72. Minute), bevor Christoph Eggert (80. Minute) und Niklas Roskoni mit seinem zweiten Tagestreffer (86. Minute) den Endstand herbeiführten.

FAZIT: der fest eingeplante "Dreier" wurde realisiert. Dass der Sieg hätte höher ausfallen müssen steht ausser Frage aber dennoch bildet die 1b zur Zeit mit dem FSV Kloppenheim und dem SV Gronau II ein punktgleiches Trio auf Platz 2 der Tabelle. Und der Tabellenprimus, der FSV Dorheim ist nur 2 Punkte davor. Bis zur Winterpause sind noch 3 Meisterschfatsspiele zu bestreiten und hier gilt es die Konzentration hoch zu halten um die gute Position beizubehalten. 

Das nächste Spiel ist dann das "Derby"; denn am kommenden Samstag gastiert die Elf des SV Nieder-Wöllstadt II auf dem Wöllstädter Kunstrasen. Im letzten Jahr verlor man beide Spiele gegen den Nachbarn und dementsprechend hätte man was "gut zu machen". Allerdings unterliegen "Derby`s" ihrem eigenen Charakter und sind, egal welche Tabellenposition die Mannschaften inne haben, meistens von ungewissen Ausgang. Der Reiz der Partie kommt auch daher zu Stande, dass auf beiden Seiten ehemalige JSG-Spieler, die gemeinsam Kreispokal und Kreismeisterschaft in der B + A-Jugend errungen haben, nun aufeinander treffen. Der Anstoss der Partie erfolgt um 15.00 Uhr.    

 

Bilder zum Spiel gibts hier!        

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok