12 | 12 | 2018

TSG Ober Wöllstadt I gegen Victoria Nidda 4:2 (1:1)

Ein "hochklassiges" Spiel bekamen die wenigen Zuschauer am Donnerstag Abend geboten, als die TSG in einem weiteren Vorbereitungsspiel auf die klassenhöheren Gäste aus Nidda trafen. Von Beginn an spielten beide Mannschaftten recht offensiv und versuchten jeweils mit schnellen Ballpassagen vors gegnerische Tor zu kommen. Hierbei hatten dann die Wöllstädter die besseren Einschußmöglichkeiten und hätten eigentlich schon frühzeitig in Führung gehen müssen. So dauerte es bis zur 30. Minute als Jake Hirst zum 1:0 einlenkte. Zwar fiel bereits im Gegenzug das 1:1, aber bis dahin hatte die TSG-Abwehr alles im Griff und liess auch danach wenig Torchancen der Gäste zu. Die zweite Spielhälfte knüpfte dann nahtlos an Abschnitt eins an nur das die TSG jetzt auch im Abschlß erfolgreicher war. Zunächst staubte der eingewechselte Chrissie Gonzales zum 2:1 ab (60. Minute) und Max Grillmaier konnte nach einem mustergültig vorgetragenen Angriff gar auf 3:1 erhöhen (62. Minute). Zwar kamen die Gäste in der 75. Minute noch zum Anschluß aber Chrissie Gonzales vollendete in der 86. Minute wiederum einen schnell gespielten Konter zum 4:2 Endstand.    

Fazit: Mit der gezeigten Leistung konnte Trainer Stefan Schneider mehr als zufrieden sein; nun gilt es diese Form auch in die am nächsten Sonntag (28.02.2016) beginnende Rückrunde zu übertragen. 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok