12 | 12 | 2018

TSG Ober - Wöllstadt - FC Ober-Rosbach 4:0 (2:0)

 

Nachdem die 1b am letzten Sonntag spielfrei hatte, musste die 1a gegen den Tabellenzweiten aus Rosbach antreten. Während es bei dem Hinspiel in Rosbach nur zu einer umkämpften Punkteteilung reichte, gelang der TSG nun ein verdienter Sieg auf heimischem Rasen. Zu Beginn der Partie taten sich beide Mannschaften noch schwer und klare Torchancen waren Mangelware. Die beste Gelegenheit hatte Jake Hirst in der 25. Minute, als er einen Abstimmungsfehler in der Abwehr der Gäste nutzte und nur knapp links am Tor vorbei zielte. Vier Minuten später machte er es besser und erzielte die Führung für die TSG Ober-Wöllstadt. Durch Nico Loppe konnten die Gastgeber die Führung nur kurze Zeit später ausbauen (36. Spielminute). Loppe nutzte eine sehenswerte Flanke aus dem Halbfeld von Jens „Schalli“ Schallenberg und vollendete zur 2:0-Führung. Zu Beginn der zweiten Halbzeit versuchten die Gäste für kurze Zeit ein wenig mehr Druck auf das Tor der TSG aufzubauen. Die beste Chance hatten die Rosbacher in der 62. Spielminute durch Lorenz Groh, dessen Schuss Dominik Dönges nur noch zur Ecke klären konnte. Danach nahmen die Ober-Wöllstädter das Blatt in die Hand und drängten auf die vorzeitige Entscheidung.  Die Feldüberlegenheit spiegelte sich nun auch in zahlreichen guten Chancen wieder. Schüsse von Max Grillmaier und Markus Gondolf verfehlten nur knapp das Tor. Die beste Möglichkeit hatte Nico Loppe in der 73. Spielminute. Nach einem Freistoß von Jake Hirst landete der Ball bei Loppe, der den Ball aus elf Metern knapp über das Tor setzte. In der 79. Spielminute wurden die Anhänger der TSG Ober-Wöllstadt dann endlich erlöst und Jake Hirst vollendete einen Alleingang zur vorzeitigen Entscheidung für die TSG. Nur vier Minuten später war es wieder Hirst, der nach einem Pass von Loppe aus elf Metern vergab. Nach einem taktischen Foul von Fabian Bannert in der 87. Spielminute sah dieser die gelb-rote Karte. Den Schlusspunkt der Partie setzte Hirst in der 90. Spielminute als er eine Flanke von Markus Gondolf per Kopf zum 4:0 Endstand verwertete.

 

Bilder zum Spiel gibts hier sowie in der Bildergalerie der Wetterauer Zeitung.

 

Durch einen überzeugenden Auftritt gelang es der TSG Ober-Wöllstadt einen mehr als verdienten Heimsieg einzufahren. Nächsten Sonntag gastiert die TSG dann beim Schlusslicht SSV Heilsberg.

 

Die 1b wird kommenden Dienstag, am 15.03.2016 um 20 Uhr ihr nächstes Spiel bei der FSG Burg-Gräfenrode bestreiten, ehe nächsten Sonntag das Spitzenspiel beim FSV Dorheim ansteht.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok