12 | 12 | 2018

TSG Ober-Wöllstadt – FC Kaichen 3:2 (1:1)

TSG Ober-Wöllstadt II – FC Kaichen II 6:0 (3:0)

Auf Grund der Zustimmung des FC Kaichens konnten die TSG-Senioren ihre Wochenendspiele bereits am Samstag vor dem Oktoberfest vor heimischen Publikum bestreiten. An dieser Stelle ein herzliches Dankeschön an den FC Kaichen!

 

Die 1b bestimmte von Anfang an das Spiel gegen stark ersatzgeschwächte Gäste, allerdings dauerte es mit dem 1:0 bis zur 42. Minute, aber dann lief es für die TSG um ihren fünffachen Vollstrecker Niklas Roskoni (24) wie am Schnürchen. Tore: 1:0/2:0/3:0 (42./FE, 43., 45.) Hattrick Roskoni, 4:0 (73.) Tobias Gondolf (per Kopf), 5:0/6:0 (77./80.) Roskoni.

 

Bilder zum Spiel gibts hier!

 

Auch die 1a bestimmte zu Beginn das Spiel und erarbeitete sich einige Chancen. Doch statt in Führung zu gehen, kassierte man mit dem ersten Konter der Gäste das 0:1: Patrick Kulik traff nach 10 Min. für die Gäste. Die Ober-Wöllstädter kamen danach nur schwer ins Spiel, aber in der 28. Minute durch einen noch abgefälschten 16-Meter-Schuss von Tim Menges zum 1:1. Die Entscheidung reifte direkt nach der Pause heran, als TSG-Goalgetter Jake Hirst per Doppelschlag zum 3:1 (53./55.) erfolgreich ausholte und dann fast auch noch nach einem Schlichting-Pass das 4:1 schoss (67.). Stattdessen konnte der FCK in der 80. Minute durch Tim Kraft nach einer Freistoßflanke wieder auf 3:2 verkürzen. Damit brachen für die TSG bange Schlussminuten an, ehe Wöllstadts Pressesprecher Peter Roskoni tief durchatmete: „Ich bin froh, dass das Spiel rum ist.“

 

Bilder zum Spiel gibts hier!

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok