16 | 08 | 2022

TSG-Senioren erreichen Gruppenplatz zwei und starten am 28.01.2017 in Gruppe D

Das 16 Teams umfassende Feld, das am Samstag, 28. Januar (12 bis 20.30 Uhr), in der Karbener Sporthalle die Endrunde der Friedberger Futsal-Kreismeisterschaft bestreiten wird, steht. Gestern Nachmittag wurden in Friedberg und Echzell die restlichen acht Tickets nach Karben vergeben.

 

Die TSG-Senioren schafften nach Siegen gegen FSV Dorheim und Emekspor Friedberg, einem Unentschieden gegen Gruppenligist VfB Friedberg sowie einer Niederlage gegen den SV Bruchenbrücken Platz 2 in Gruppe 6. Platz 1 ging in der Gruppe an die Bruchenbrückener. Ausgeschieden sind dagegen der FSV Dorheim, Emekspor Friedberg und Gruppenligist VfB Friedberg. Somit spielt die TSG am 28.01. in Gruppe D gegen: den FC Karben, den SV Staden und TuS Rockenberg.

 

Die Ergebnisse im Überblick:

Gr. 6: VfB Friedberg – FSV Dorheim 0:1, SV Bruchenbrücken – Emekspor Friedberg 3:1, TSG Ober-Wöllstadt – FSV Dorheim 2:0, VfB Friedberg – SV Bruchenbrücken 1:2, Emekspor – TSG Ober-Wöllstadt 0:8, FSV Dorheim – SV Bruchenbrücken 0:2, Emekspor – VfB Friedberg 2:1, SV Bruchenbrücken – TSG Ober-Wöllstadt 1:0, FSV Dorheim – Emekspor 5:0, TSG Ober-Wöllstadt – VfB Friedberg 1:1.

Tabelle
1. SV Bruchenbrücken 4 8:2 12
2. TSG Ober-Wöllstadt 4 11:2 7
3. FSV Dorheim 4 6:4 6
4. Emekspor Friedberg 4 3:17 3
5. VfB Friedberg 4 3:6 1

 

Die Ergebnisse der weiteren Gruppen:

 

Gr. 5: Türk Gücü Friedberg – Germ. Ockstadt 4:0, Olympia Fauerbach – SV Ossenheim 7:0, FC Ober-Rosbach – Germ. Ockstadt 0:0, Türk Gücü Friedberg – Olympia Fauerbach 2:0, SV Ossenheim – FC Ober-Rosbach 0:2, Germ. Ockstadt – Olympia Fauerbach 1:4, SV Ossenheim – Türk Gücü Friedberg 1:4, Olympia Fauerbach – FC Ober-Rosbach 2:1, Germ. Ockstadt – SV Ossenheim 1:1, FC Ober-Rosbach – Türk Gücü Friedberg 1:5.

Tabelle
1. Türk Gücü Friedberg 4 15:2 12
2. Olympia Fauerbach 4 13:4 9
3. FC Ober-Rosbach 4 4:7 4
4. Germania Ockstadt 4 2:9 2
5. SV Ossenheim 4 2:14 1

 

Gr. 7: SG Dorn-Assenheim/Weckesheim – SG Melbach 2:0, FC Inter Reichelsheim – SV Echzell 2:0, SKV Beienheim – SG Melbach 1:0, SG Dorn-Assenheim/Weckesheim – FC Inter 1:0, SV Echzell – SKV Beienheim 0:1, SG Melbach – FC Inter 1:2, SV Echzell – SG Dorn-Assenheim/Weckesheim 1:4, FC Inter – SKV Beienheim 1:1, SG Melbach – SV Echzell 5:1, SKV Beienheim – SG Dorn-Assenheim/Weckesheim 2:0.

Tabelle
1. SKV Beienheim 4 5:1 10
2. Dorn-Assenh./Weckesheim 4 7:3 9
3. Inter Reichelsheim 4 5:3 7
4. SG Melbach 4 6:6 3
5. SV Echzell 4 2:12 0

 

Gr. 8: SV Staden – SG Reichelsheim/Bingenheim 4:0, SG Wohnbach/Berstadt – SV Assenheim 1:0, FC Nieder-Florstadt – SG Reichelsheim/Bingenheim 2:3, SV Staden – SG Wohnbach/Berstadt 2:0, SV Assenheim – FC Nieder-Florstadt 0:1, SG Reichelsheim/Bingenheim – SG Wohnbach/Berstadt 2:2, SV Assenheim – SV Staden 0:5, SG Wohnbach/Berstadt – FC Nieder-Florstadt 4:1, SG Reichelsheim/Bingenheim – SV Assenheim 1:4, FC Nieder-Florstadt – SV Staden 0:2.

Tabelle
1. SV Staden 4 13:0 12
2. Wohnbach/Berstadt 4 7:5 7
3. Reichelsheim/Bingenheim 4 6:12 4
4. SV Assenheim 4 4:8 3
5. FC Nieder-Florstadt 4 4:9 3

 

Die vier Endrunden-Gruppen:

Gruppe A: Türk. SV Bad Nauheim, Türk Gücü Friedberg, FC Rendel, SG Dorn-Assenheim/Weckesheim.

Gruppe B: SV Nieder-Weisel, SV Bruchenbrücken, FV Bad Vilbel, SG Wohnbach/Berstadt.

Gruppe C: VfB Petterweil, SKV Beienheim; SV Schwalheim, FC Olympia Fauerbach.

Gruppe D: FC Karben, SV Staden, TuS Rockenberg, TSG Ober-Wöllstadt.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.