20 | 10 | 2017

SG Dorn-Assenheim/Weckesheim – TSG Ober-Wöllstadt0:1 (0:0)

Im Vergleich zu der Niederlage gegen den SV Steinfurth am vergangenen Donnerstag musste TSG-Coach Stefan Schneider einige Änderungen in der Aufstellung vornehmen. Das Fehlen von Gennaro Grazioso, Simon Fett und Jens Münk wurde durch den Einsatz von Joshua Gran, Christian Gonzales und David Gonzales kompensiert. Die Spieler der TSG Ober-Wöllstadt taten sich jedoch von Beginn an sehr schwer und Großchancen waren zunächst auf beiden Seiten Mangelware. In der 29. Spielminute kamen die Gäste durch eine Standardsituation zu ihrer ersten Großchance. Nach einem Freistoß von Max Grillmaier landete die Direktabnahme von Kevin Kurtz nur knapp neben dem Tor. Zum Ende der ersten Halbzeit wurden den Zuschauern dann weitere Chancen präsentiert. Ein Schuss von Lars Menzel aus 20 Metern konnte durch eine gute Parade des SG-Torwart Marcel Pflug geklärt werden. Die einzige Chance der ersten Halbzeit hatten die Gastgeber in der 45. Spielminute, doch Marcel Kempf scheiterte bei seinem Alleingang auf das TSG-Tor. Nur eine Minute später setzte sich Kevin Kurtz auf der rechten Seite durch, doch die Direktabnahme von Niklas Roskoni aus drei Metern landete über dem Tor. In der zweiten Halbzeit wurde den Zuschauern weiterhin ein eher schwaches Spiel geboten – beide Mannschaften taten sich schwer, in die Partie zu kommen und konnten sich kaum sehenswerte Chancen erarbeiten. Lediglich in den letzten 15 Minuten wurde es noch einmal spannend. In der 75. Spielminute landete ein Heber von Nico Loppe nur knapp über dem gegnerischen Tor. Ein Freistoß von Kevin Kurtz aus 20 Metern (78. Spielminute) konnte SG-Torwart Marcel Pflug nur abprallen. Den direkten Konter stoppte Lars Menzel durch ein Foul, wofür er mit Gelb-Rot das Spielfeld verlassen musste. In der 82. Spielminute wurden die Gäste dann mit der Führung erlöst, als Niklas Roskoni den Ball nach einem Freistoß von Sebastian Schlichting im SG-Tor unterbringen konnte. In einer insgesamt schwachen Partie konnte die TSG Ober-Wöllstadtdurch einen späten Treffer drei Punkte einfahren. Am kommenden Sonntag ist die 1a spielfrei, während die 1b auf heimischem Rasen auf den VfB Friedberg II trifft und sich über zahlreiche Zuschauer freut.

 

 

Bilder zum Spiel gibts hier: https://goo.gl/photos/Ryzw7mAdWvqRGnez5