18 | 08 | 2017

TSG Ober-Wöllstadt II – SV Bruchenbrücken II 2:2 (1:2)

 

Während die 1b der TSG Ober-Wöllstadt das Hinspiel gegen den SV Bruchenbrücken II noch deutlich mit 4:0 für sich entscheiden konnte, tat man sich am Mittwochabend beim Rückspiel deutlich schwerer. Zwar hatte die TSG die größeren Spielanteile, die zwingenden Chancen konnten sich jedoch vor allem die Gäste aus Bruchenbrücken erspielen. In der 27. Spielminute musste man dann den Rückstand durch Fabian Kliem hinnehmen. Zehn Minuten später gelang es Christoph Wolf per Strafstoßtor den Ausgleich zu erzielen. Durch Unsicherheiten in der Defensive der TSG wurde der Gegner immer wieder aufgebaut und der erneute Rückstand fiel noch vor dem Pausenpfiff durch Mathias Hocke (42. Spielminute). Kurz nach Beginn der zweiten Halbzeit gelang den Akteuren der TSG durch Luca Hannemann der erneute Ausgleich. Eine große Schreckenssekunde erlitten die Spieler und Zuschauer in der 77. Spielminute als sich Johannes Götz verletzte und ins Krankenhaus gebracht werden musste.

Von Seiten der TSG wünschen wir „Götzi“ eine schnelle Genesung und hoffen, dass er bald wieder auf dem Platz stehen kann.

 

 

TSG Ober-Wöllstadt I – SV Bruchenbrücken I 4:1 (2:0)

 

Den Zuschauern wurde am Donnerstagabend eine spannende und ereignisreiche Anfangsphase zwischen der 1a der TSG Ober-Wöllstadt und dem SV Bruchenbrücken geboten. Bereits in der ersten Spielminute kamen die „Bärenschweizer“ durch Manuel Riess zu einer Großchance; dieser scheiterte jedoch aus zwei Metern freistehend. In der dritten Spielminute machten es die Gastgeber besser und Niklas Roskoni traf nach einer Vorlage von Sebastian Schlichting zum 1:0. Nur fünf Minuten später hätte Niklas Roskoni die Führung ausbauen können, als Schiedsrichter Volker Höpp nach einem Foul an Kevin Kurtz auf Strafstoß für die TSG entschied. Der erste verwandelte Elfmeter wurde jedoch von dem Unparteiischen zurückgepfiffen und bei seinem zweiten Versuch scheiterte Roskoni an SV-Torwart Felix Heilmann. Nach einer schönen Kombination über Jens Münk und Sebastian Schlichting konnte Roskoni in der 14. Spielminute auf 2:0 erhöhen. Bei einem Freistoß der Gäste in der 29. Spielminute verschätzte sich TSG-Torwart Etienne Schmidt, konnte aber den Nachschuss durch eine starke Reaktion blocken. Die TSG machte jedoch weiter Druck und kam in der 32. Spielminute durch Kevin Kurtz zu einer guten Chance, dessen Schuss aus 18 Metern nur knapp über dem Tor landete. Der TSG verschlief jedoch den Beginn der zweiten Halbzeit und musste in der 50. Spielminute den Gegentreffer hinnehmen. Nach einem Freistoß von der linken Seite stand Manuel Riess richtig und vollendete per Kopf. Nur eine Minute später kamen die Gäste zu einem weiteren Tor, welches jedoch auf Grund einer Abseitsposition abgepfiffen wurde. Durch die Einwechslung von Nico Loppe kam frischer Wind in das Spiel der TSG und nach einem Alleingang in der 58. Spielminute gelang es Loppe auf 3:1 zu erhöhen. Nur zehn Minuten später konnte Loppe nach einer schönen Vorarbeit von Lars Menzel das Spiel durch seinen zweiten Tagestreffer vorzeitig entscheiden. Nach knapp 80 gespielten Minuten kamen die Gäste zu einer weiteren Großchance, welche jedoch durch eine starke Parade von Etienne Schmidt vereitelt werden konnte. Durch den Sieg gegen den direkten Tabellennachbarn aus Bruchenbrücken gelang es der TSG Ober-Wöllstadt sich auf dem vierten Tabellenplatz festzusetzen.