24 | 05 | 2019

 

1a mit Sieg - 1b mit knapper Niederlage

 

 

Münk-Festival zum Heimdreier / 1b verliert

Mit seinem Viererpack führte Steffen Münk die TSG zum angestrebten Heimerfolg gegen den TSV Ostheim 1908 e.V. Dabei hatte die Partie gänzlich schlecht begonnen, als der Gast einen direkten Freistoss zur Führung verwandelte. Doch Münk egalisierte nach feinem Menzel-Zuspiel und spätestens mit Münk`s zweitem Streich unmittelbar vor dem Pausenpfiff (Max Brauburgers 40m-Pass war mustergültig) war die TSG in der Spur. 
Die zweite Hälfte gehörte dem Gastgeber, die Folge waren das 3:1 nach toller Vorlage von David Gonzalez und das 4:1 (ansatzlos aus 35m nach Menzel-Pass). Beides Treffer des überragenden Goalgetter der TSG, Steffen Münk, der damit die Saisontore 22-25 erzielte.
Kurz vor Abpfiff verwandelte Nico Loppe einen Foulelfmeter souverän zum 5:1-Endstand.
Die 1b musste sich zuvor mit 1:2 gegen den Tabellvierten FSV Kloppenheim 1954 e.V. geschlagen geben. Torschütze der Gastgeber war Justin Kilian, der somit seinen ersten Seniorentreffer erzielen konnte - herzlichen Glückwunsch Justin ! Trotz einiger Chancen in den Schlussminuten den Ausgleich zu erzielen, war es ein verdienter Sieg der Gäste, die die Partie bei besserer Chancenverwertung früher hätten entscheiden können.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok