12 | 12 | 2018

13:00 SV Schwalheim II – TSG Ober-Wöllstadt II

15:00 SV Schwalheim – TSG Ober-Wöllstadt

Die 1b trifft am Sonntag auf den Tabellen-Zehnten. Die Schwalheimer konnten in 25 Spielen 27 Punkte (8 Siege, 3 Unentschieden, 14 Niederlagen) einfahren und erzielten dabei 56 Tore und kassierten die gleiche Anzahl an Gegentreffern. Für die TSG geht es nach der unglücklichen Niederlage vor Wochenfrist gegen den Tabellen-Vierten aus Ockstadt um die Verteidigung von Platz Drei, denn Ockstadt (zeitgleich gegen Bad Nauheim) hat durch den Sieg lediglich einen Punkt Rückstand gegenüber den Wöllstädtern.

 

Ab 15 Uhr hat die 1a dann die Chance im letzten Rundenspiel mit einem Sieg gegen Schwalheim die Relegation zur Kreisoberliga aus eigener Kraft zu erreichen. Die Bad Nauheimer-Vorstädter liegen mit 48 Punkten (15 Siege, 3 Unentschieden, 13 Niederlagen) im gesicherten Mittelfeld auf Platz 8. Das Hinspiel endete zwar 10:0 für die TSG, doch Schwalheim konnte sich zum Jahreswechsel mit einigen Spielern verstärken und somit ist der sonntägliche Gegner kaum noch mit der Hinrunden-Elf zu vergleichen.

 

Da Verfolger Ostheim lediglich einen Punkt hinter der TSG auf Rang Drei in Lauerstellung liegt und bei einem Wöllstädter Punktverlust noch vorbeiziehen könnte, zählt am Sonntag nur ein Sieg nach einer langen kraftaufreibenden Saison, um die Teilnahme an der Relegation zu erreichen und dem Ziel KOL ein weiteres Stück näher zu kommen.

 

Personell steht lediglich hinter dem Einsatz vom in den letzten Wochen stark aufspielenden Defensiv-Allrounder Tobias Gondolf ein Fragezeichen.

 

Die TSG hofft erneut auf die zahlreiche Unterstüzung ihrer Fans!

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok