12 | 12 | 2018

TSG Ober-Wöllstadt - SG Dorn-Assenheim/Weckesheim 5:1 (2:0)

Auch im zweiten Spiel anlässlich des "Herby-Dimmer-Cup`s" in Bruchenbrücken konnte die TSG einen glatten 5:1 Erfolg gegen den A-Liga-Aufsteiger SG Dorn-Assenheim/Weckesheim verbuchen. Wie schon am Montag reichte auch in dieser Auseinandersetzung eine durchschnittliche Leistung um den Gegner zu bezwingen. Trainer Stefan Schneider hatte die Anfangsformation auf ein paar Positionen geändert um möglichst vielen Spielern des grossen Gesamtkaders Einsatzmöglichkeiten zu gewähren. Jens Schallenberg blieb es vorbehalten gleich in den Anfangsminuten die 1:0 Führung zu erzielen. Nico Loppe erhöhte Mitte der ersten Halbzeit auf 2:0.

Der Anschlusstreffer fiel nach einem Fehlpass im hinteren Mittelfeld zu Beginn der zweiten Spielhälfte, doch danach legten die Wöllstädter noch einen Zahn zu und zogen durch Treffer von Lukas Haas und Jake Hirst auf 4:1 davon. Den Schlusspunkt zum 5:1 Endstand erzielte dann abermals Nico Loppe.

Am Freiag geht es um 19.00 Uhr im letzten Gruppenspiel gegen den FSV Dorheim um die Finaleilnahme. Dorheim ist zugleich auch Gegner im ersten Saisonpflichtspiel und zwar am kommenden Sonntag im Krombacher-Kreispokal. Anstoss in Dorheim ist um 15.00 Uhr.

Das 1b-Team konnte den Vergleich am letzten Dienstag gegen die neu formierte A-Jugend der JSG Wöllstadt/Ockstadt knapp für sich entscheiden. Den Treffer des Tages erzielt Lukas Osterberg Mitte der zweiten Halbzeit. 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok